Videoüberwachung in der Polizeidirektion Lüneburg

Die Polizeidirektion Lüneburg betreibt in ihrem Zuständigkeitsbereich mit fünf Kameras offene Videoüberwachung auf Grundlage des § 32 Abs. 3 sowie § 32 Abs. 6 Niedersächsisches Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (NPOG).

Die Kameraanlagen sind an insgesamt zwei Standorten aufgebaut.

Am Bahnhof in Winsen/Luhe sind insgesamt drei Kameras in unterschiedlicher Ausrichtung montiert. An den Kameras kann unter den Voraussetzungen des § 32 Abs. 3 S. 3 NPOG die Aufzeichnungstechnik aktiviert werden. Die Bilder der beim Bahnhof Winsen/Luhe angebrachten Kameras werden in das Polizeikommissariat Winsen/Luhe übertragen.

Das Autobahnkreuz Maschen (BAB 1, BAB 7, BAB 39) sowie das Autobahndreieck Buchholz (BAB 1 und BAB 261) sind mit jeweils einer Kamera versehen. Die Bilder der im Autobahnkreuz Maschen und Autobahndreieck Buchholz angebrachten Kameras werden in das Polizeikommissariat BAB Winsen/Luhe übertragen.





Videokamera Maschener Kreuz (BAB 1/ BAB 250)

Videokamera Maschener Kreuz
Videokamera Maschener Kreuz

Videokamera Bucholzer Dreieck (BAB 1/ BAB 261)

Videokamera Buchholzer Dreieck (BAB 1 / BAB 261)
Videokamera Buchholzer Dreieck (BAB 1 / BAB 261)

Videokameras Bahnhof Winsen/Luhe (Bahnhofsplatz / An der Kleinbahn)

 
Überwachungskamera Bahnhof Winsen/Luhe
 
Überwachungskameras Bahnhof WInsen/Luhe

Videoüberwachung


Polizeidirektion Lüneburg
Dezernat 01 -Datenschutz-
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg
Tel. 04131/8306-0
Fax. 04131/8306-1065 (nur während der Bürozeiten besetzt).

Schild "Dieser Bereich wird videoüberwacht!"

Schild "Dieser Bereich wird videoüberwacht!"

Symbolbild "Rec" zur Kennzeichunung von aktiven Viedeoüberwachungsstandorten

Mit diesem Symbol gekennzeichnete Kamerastandorte werden aufgezeichnet.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln