Zeugen gesucht- Überfall auf zwei Geldbotinnen in Benefeld

Zwei maskierte Täter haben am Do. 05.09.13 in Benefeld (bei Walsrode) unter Waffengewalt zwei Geldbotinnen eines örtlichen Kreditinstitutes überfallen. Ein
Täter trug dabei eine "Schweinemaske". Die Täter flüchteten anschl. mit einem weißen Golf III mit entwendeten VER-Kennzeichen, die auf einem Parkplatz nahe
Morsum (Thedinghausen) gestohlen wurden. Der PKW wurde anschließend in einem nahe gelegenen Waldgebiet in Brand gesetzt. Von dort verliert sich jede Spur.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:
männlich, 30-40 Jahre, 170-175cm, 70-80kg, hochdeutsche Sprache, mglw. graue/blonde Haare, Blue-Jeans und dunkler Blouson. Dieser Täter trug
"Schweinemaske" und führte Schußwaffe.

Täter 2:
Etwa 25-35 Jahre, schmales Gesicht, schlanke Gestalt, evtl. dunkle kurze stehende Haare.

Die Polizei sucht Zeugen zu folgende Fragen:
- Wer kann Hinweise auf einen weißen Golf III geben können, der sich möglicherweise bereits seit Mitte Juli im Besitz der Täter befunden haben dürfte.
- Wer hat den weißen Golf III am Morgen des 05.09.13 (Do.) gesehen ?
- Wo ist eine "Schweinemaske" bei der Verwendung von ähnlichen Straftaten eingesetzt worden ?

Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter oder Herbeischaffung des geraubten Geldes führen, ist seitens der zuständigen Versicherung eine Belohnung i.H.v. 5.000,- Euro (fünftausend) ausgesetzt.

Hinweise bitte an die Polizei Heidekreis

Polizeiinspektion Heidekreis
Zentraler Kriminaldienst
Böhmheide 37-41
29614 Soltau
Telefon: 05191/9380-0.

Oder jede andere Polizeidienststelle!

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln