„Wir sind stark“ - Ein Projekt für Zivilcourage und gegen Gewalt

Jugendliche sollen Strategien und konkrete Verhaltensweisen erlernen, um sich in Gefahrensituationen möglichst optimal verhalten zu können. Darüber hinaus sollen sie motiviert werden, sich für ihre Gruppe einzusetzen und dadurch Zivilcourage täglich zu leben.

Gemeinsames Projekt von Schule und Polizei:

Zweitägige Veranstaltung für eine Schulklasse mit einem festen Übungsablauf. Das Projekt wird von einem ausgebildeten Team ( Lehrer / Polizeibeamter ) durchgeführt, der Klassenlehrer ist zusätzlich zwingend anwesend. Der Projekttag findet immer außerhalb der Schule statt, in der Regel sucht die Schule im Rahmen einer Kooperation für das Projekt einen geeigneten Raum ( Gemeinde, Kirche, Feuerwehr, Jugendzentrum ).

Das Projekt wurde an verschiedenen weiterführenden Schulen im Landkreis Rotenburg bereits fester Bestandteil des Präventionskonzepts. Es bewährt sich insbesondere durch die Teambildung ( Schule / Polizei ). Jede Schule hat damit auch einen festen ( ausgebildeten ) Ansprechpartner, der innerhalb der Schule das Projekt vertritt und organisatorisch umsetzt.


Polizeiinspektion Rotenburg
Königsberger Straße 46
27356 Rotenburg (Wümme)

Telefon: 04261/ 947-0
FAX: 04261/ 947-150

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln