Zukunftstag 2020 am 26. März 2020 bei der Polizei Lüneburg


Auf Grund der aktuellen Corona Krise muss der diesjährige Zukunftstag am 26. März 2020 bei der Polizei Lüneburg leider abgesagt werden.




Du interessierst dich für das Berufsfeld „POLIZEI" und möchtest im Rahmen des nächsten Zukunftstags am 26.März 2020 mehr über unsere Aufgaben und die unterschiedlichen Dienstbereiche erfahren?

In Lüneburg werden dir dafür zwei passende Möglichkeiten angeboten!

Die Polizeiinspektion bietet vormittags einen bunten Einblick in den polizeilichen Alltag der Dienststelle.

Hier bekommst du einen interessanten Einblick von der Arbeit auf der Wache sowie über polizeiliche Ausrüstungsgegenstände und Einsatzmittel. Weiterhin wirst du umfassend über das Thema Spurensicherung und Erkennungsdienstliche Behandlung informiert.

Nicht zuletzt wird dir aus der Praxis die polizeiliche Präventionsarbeit vorgestellt.

Die Polizeidirektion bietet im Behördenhaus zusammen mit weiteren hier ansässigen Behörden ein abwechslungsreiches Tagesprogramm an.

Hier erfährst du bei einer Vorführung mehr zu den Diensthunden der Polizei, erlebst wie in der Leitstelle von Feuerwehr und Polizei Notrufe angenommen und bearbeitet werden und wie sich die Bereitschaftspolizei auf große Einsätze vorbereitet.

Weiterhin dabei sind das Gewerbeaufsichtsamt, die Niedersächsische Landesschulbehörde und das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung

Bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde lernst du die Schule mal aus einer anderen Perspektive kennen.

Beim Gewerbeaufsichtsamt erfährst du, dass Produktsicherheit schon bei den kleinsten Alltagsgegenständen anfängt.

Beim Niedersächsischen Landesamt für Bezüge und Versorgung lernst du das Land Niedersachsen als „Geldgeber" kennen, denn es gilt das Motto „Ohne Moos nix los". Dabei lernst du in einem lockeren Quiz die unterschiedlichsten Tätigkeitsbereiche des NLBV kennen. Außerdem erfährst du wer so alles im Dienst des Landes unterwegs ist und wie es funktioniert, 280.000 Menschen jeden Monat pünktlich das Gehalt zu überweisen.

Wenn du dich für eine dieser Veranstaltungen für deinen Zukunftstag entschieden hast kannst du dich ab dem 13. Januar 2020 anmelden.

Für die Polizeiinspektion meldest du dich per E-Mail unter:

ausbildung@pi-lg.polizei.niedersachsen.de

Für die Polizeidirektion meldest du dich bei per E-Mail unter:

gleichstellungsbeauftragte@pd-lg.polizei.niedersachsen.de

Für beide Veranstaltungen gibt es nur eine begrenzte Anzahl Teilnahmeplätze. Die Plätze werden nach Reihenfolge der eingehenden Meldungen vergeben, eine Warteliste gibt es nicht.

Die Programme am Zukunftstag haben sich in den letzten Jahren kaum geändert. Sollte es für Dich also in diesem Jahr mit einer Teilnahme nicht klappen, sei nicht traurig und melde Dich im nächsten Jahr gerne wieder an. Du wirst nichts verpassen!

Es lohnt sich auch nicht, sich nochmals für das gleiche Programm zu melden, wenn du schon einmal teilgenommen hast. Gerade wenn es dir so sehr gefallen hat solltest du einem anderen Kind die Möglichkeit lassen, die gleichen Erfahrungen zu machen.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln