Schriftgröße:
Farbkontrast:

Suche nach vermissten Katrin Konert

Polizei fahndet mit Bild nach "Aging-Verfahren"




Seit dem Neujahrstag, 01.01.2001, 19.00 Uhr, wird die damals 15-jährige Katrin Konert vermisst. Sie versuchte vermutlich per Anhalter von Bergen/Dumme nach Groß Gaddau (Landkreis Lüchow-Dannenberg) zu gelangen.

Sie wurde in 29468 Bergen/Dumme, Neue Straße Ecke Heckenweg, an der dort befindlichen Bushaltestelle, letztmalig von einem Bekannten gesehen und gesprochen. Anschließend verliert sich ihre Spur und es gibt bis heute kein nachvollziehbares Lebenszeichen von ihr.

Aus diesem Grunde wurde das damalige Fahndungsfoto durch ein sogenanntes „Aging-Verfahren" (Alterungsverfahren) ihrem möglichen heutigem (Stand: 2012) Aussehen angepasst.


Katrin Konert hat blaugraue Augen, eine 1 cm lange Narbe mittig auf der Stirn und eine Brandverletzung an der rechte Wade.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie ca. 160cm groß und wog 55 bis 60 kg. Zudem hatte sie schwarz gefärbte Haare - ihre Naturhaarfarbe ist blond.

Bekleidet war sie mit einer schwarzen Hose, einem weißem Rollkragenpullover und einer schwarzen sog. „Bomberjacke" mit orangem Innenfutter. Sie trug schwarze Halbstiefel in Größe 37.



Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Lüchow unter der Telefonnummer: +49 (0)5841-122-0


Katrin Konert

Aussehen der 15-jährigen Katrin Konert zum Zeitpunkt des Verschwindens

Katrin Konert Aging-Bild

Mögliches Aussehen der 26-jährigen Katrin Konert (Stand: 2012)

Fläche der Polizeiinspektion - Landkreis Lüneburg, Lüchow-D., Uelzen

Fläche der Polizeiinspektion - Landkreis Lüneburg, Lüchow-D., Uelzen

Katrin Konert Aging-Bild

Katrin Konert Aging-Bild

Übersicht