Stehlgutaufstellung

Was tun, wenn sie leider Opfer eines Wohnhauseinbruchdiebstahls geworden sind?

Ihre Anzeige soll bei uns bestmöglich bearbeitet und die Ihnen entwendeten Gegenstände sollten so genau wie möglich in die polizeiliche Fahndung eingespeichert werden.
Deshalb werden Sie gebeten, diese Schadenmeldung (rechts in der Spalte zum Download) nach bestem Wissen auszufüllen und vorab per Email an uns zu übersenden.

Sofern Fotos in digitaler Form vorliegen können Sie diese der Email beifügen. Achten Sie dabei bitte auf die Dateigröße, die je Bild 200 KB nicht überschreiten sollte.
In den Folgetagen erhalten Sie von uns eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Email
Die Mailadresse lautet: wed (at) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de

Gewisse Parameter in der Tabelle sind für die Polizei von sehr hoher Bedeutung.
Hierunter fällt u. a. das von Ihnen genau benannte Stehlgut, mit Hersteller und Modell.
Äußerst bedeutend ist jedoch die Individualnummer des Gegenstandes, die eventuell auf Rechnungen, Verpackungen und/oder auf dem Gerät selbst verzeichnet ist.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ihre Polizei im Landkreis Harburg

Stehlgutliste zum Ausfüllen

Wenn Sie Opfer eines Wohnungseinbruchdiebstahls geworden sind, bitte die nachfolgende Liste ausfüllen und an die sachbearbeitende Dienststelle übersenden.

 Stehlgutaufstellung
(XLS, 0,00 MB)

 Stehlgutaufstellung Open Office
(ODS, 0,00 MB)

Einbruch

Einbruch.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln