Hinweise für Geschädigte - Sind Sie Opfer eines Einbruchs geworden?


1.) Vorgangsnummer / Sachbearbeiter:

Falls noch nicht bekannt, können Sie die Vorgangsnummer und den Sachbearbeiter zu Ihrem Fall bei Ihrer zuständigen Dienststelle erfragen.


Liste der zuständigen Dienststellen


2.) Schadensaufstellung:

Wir möchten Sie bitten, eine möglichst detaillierte Aufstellung der Ihnen gestohlenen Gegenstände anzufertigen.

Hierzu fügen Sie bitte Rechnungen / Quittungen und auch Fotos der aufgeführten Gegenstände bei. Sofern diese über besondere Wiedererkennungsmerkmale, wie z.B. Seriennummern, Gravuren, Beschädigungen o.ä. verfügen, teilen Sie Ihrem Sachbearbeiteter bitte auch diese Informationen mit.

3.) E-Mail-Adresse:

Für die schnellere Kontaktaufnahme und einen effektiveren Informationsaustausch bitten wir Sie, Ihrem Sachbearbeiter Ihre aktuelle E-Mail-Erreichbarkeit mitzuteilen.


4.) Internetportale:

Schauen Sie regelmäßig im Internet bei Kleinanzeigenportalen (z.B. ebay, ebay-Kleinanzeigen, Shpock, Facebook o.Ä.) oder auf Flohmärkten nach den bei Ihnen entwendeten Gegenständen.


5.) Datenbank für sichergestellte Gegenstände:


Securius


www.securius.eu


Hier haben Sie die Möglichkeit, in einem Katalog nach Gegenständen zu recherchieren.

Falls Sie in dieser Datenbank Gegenstände erkennen, die Ihnen entwendet wurden, dann können Sie sich direkt an die dort genannte Dienststelle wenden.



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln