Behördenleitung der Polizeidirektion Lüneburg


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns, Sie auf der Internetpräsenz der Polizeidirektion Lüneburg begrüßen zu dürfen.

Wir haben für Sie ein umfangreiches Informationsangebot vorbereitet und möchten Ihnen damit die Polizeidirektion Lüneburg vorstellen.

Die Polizeidirektion Lüneburg ist die vorgesetzte Dienststelle für die sechs Polizeiinspektionen im Bereich der Landkreise Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Celle, Heidekreis, Harburg, Stade und Rotenburg/Wümme. Mehr als 2.300 Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte sowie fast 500 Verwaltungsbeamtinnen und -beamte und Beschäftigte sorgen auf einer Gesamtfläche von 12.040 km² für die Sicherheit von 1,258 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner.

Wir möchten Sie über einige der verschiedenen Aufgaben und Zuständigkeiten der Polizeidirektion Lüneburg auf unserer Homepage informieren. Nutzen Sie auch diese Möglichkeit der Information und schauen Sie sich gerne auf der Internetpräsenz der Polizeidirektion Lüneburg um.

Nicht vergessen: In dringenden Notfällen wählen Sie bitte immer die „110"!



Die Leitung der Polizeidirektion Lüneburg

Polizeipräsident Thomas Ring

Thomas Ring, Jahrgang 1961, trat 1983 in die Polizei ein, wo er über die Fachhochschulausbildung in den gehobenen Polizeidienst aufstieg. In den 90er-Jahren war er sowohl im Landeskriminalamt Niedersachen als auch im Niedersächsischen Innenministerium tätig und hatte die Fachkommissariatsleitung im ZKD Braunschweig inne.

Nach der Ausbildung zum höheren Polizeivollzugsdienst 1999 war Thomas Ring Referent für Organisierte Kriminalität und internationale polizeiliche Zusammenarbeit im Niedersächsischen Innenministerium. Bis 2003 leitete er die Kriminalfachinspektion Organisierte Kriminalität und war in den folgenden Jahren in leitenden Positionen für die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität zuständig. Als Referatsleiter und -teilleiter beschäftigte sich Thomas Ring mit den Phänomenbereichen des Links- und Rechtsextremismus sowie mit dem islamistischen Extremismus und Terrorismus beim niedersächsischen Verfassungsschutz. Von 2011 bis 2013 war Thomas Ring Referatsleiter „Kriminalitätsbekämpfung" im Niedersächsischen Innenministerium. Anschließend kehrte er zum Landekriminalamt Niedersachsen zurück, wo er bis 2018 als Vizepräsident tätig war.

Seit dem 18. Dezember 2018 ist Thomas Ring Polizeipräsident der Polizeidirektion Lüneburg.


Polizeivizepräsident Hans-Jürgen Felgentreu

Hans-Jürgen Felgentreu ist 1959 in Lüneburg geboren und begann mit 20 Jahren seine polizeiliche Laufbahn im gehobenen Polizeivollzugsdienst. Seine ersten Dienstjahre verbrachte er in unterschiedlichen Funktionen im Einsatzbereich der damaligen Schutzpolizeiinspektion Lüneburg und des Polizeiabschnittes Lüneburg.

Mit Abschluss des Studiums in den höheren Polizeivollzugsdienst an der Polizeiführungsakademie (heute Deutsche Hochschule der Polizei) in Münster 1992 folgten Stationen als Einsatz- und Verkehrsdezernent bei der damaligen Bezirksregierung Lüneburg und als Leiter des damaligen Polizeikommissariats Lüneburg, bevor ihm im Jahr 2000 die Leitung der Polizeiinspektion Uelzen übertragen wurde.

Im Zuge der Umorganisation der Polizei Niedersachsen im Jahr 2004 wurde Hans-Jürgen Felgentreu zunächst Leiter des Einsatzbereiches der neu strukturierten Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen und 2006 Inspektionsleiter derselbigen. Im Jahr 2018 folgte eine sechsmonatige Verwendung im Niedersächsischen Innenministerium.

Seine Arbeitsschwerpunkte legte er in den vergangenen Jahren in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung sowie starke Orientierung an den Interessen der Bürgerinnen und Bürgern. Weiterhin engagiert er sich ehrenamtlich in den Beiräten Kirchlicher Dienst für Polizei und Zoll, Frühe Hilfen sowie Präventionsrat.

Seit dem 1. November 2019 ist Hans-Jürgen Felgentreu Polizeivizepräsident und Abteilungsleiter Polizeilicher Aufgabenvollzug/Personal/Technik der Polizeidirektion Lüneburg und zugleich Vertreter des Polizeipräsidenten.



Abteilungsleiterin 2 Christiane Röttgers

Christiane Röttgers wurde 1962 in Northeim geboren und wohnt im Landkreis Lüneburg.

Nach langjähriger Tätigkeit als Dezernentin und Dezernatsleiterin bei der Bezirksregierung Lüneburg übernahm sie zum 1. November 2004 die Leitung des Dezernates „Recht" bei der Polizeidirektion Lüneburg.

Die Leitende Regierungsdirektorin ist nunmehr seit dem 1.Oktober 2005 Abteilungsleiterin 2 der Polizeidirektion Lüneburg. Hier ist sie für das Justiziariat, die Wirtschaftsverwaltung und den Bevölkerungsschutz (Brand-, Katastrophenschutz und Zivile Verteidigung) zuständig.


Polizeipräsident Thomas Ring  

Polizeipräsident Thomas Ring

PVP Hans-Jürgen Felgentreu  

Polizeivizepräsident Hans-Jürgen Felgentreu

Abteilungsleiterin 2 Chrsitiane Röttgers  

Abteilungsleiterin 2 Christiane Röttgers

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln