„Kennen Sie schon Werner Kratzke?“

In einem etwa einstündigen Programm gibt Polizeihauptkommissar Michael Heinke den Zuschauern Tipps, Hinweise und Anregungen wie man sich als älterer Mensch davor schützen kann, Opfer von Straftaten zu werden.
Ablenkung und Täuschung sind dabei bevorzugte Tathandlungen mit denen die Täter das Geld oder die Wertgegenstände der älteren Menschen ergaunern oder stehlen wollen.

Begleitet wird Herr Heinke von seinen liebenswerten Puppen, die auf humorvolle und durchaus berührende Art und Weise von ihren Erfahrungen mit Betrugs- und Diebstahlsdelikten (z.B. Enkeltrick, Haustürgeschäften) berichten. Aber auch Sicherheitsaspekte im Straßenverkehr werden im Rahmen des Präventionsprogrammes thematisiert.

Zielgruppe: Lebenserfahrene
Gesamtdauer: ca. 70 Minuten


Für Lebenserfahrene

Erreichbarkeit

Polizeidirektion Lüneburg
Präventionspuppenbühne
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg

Tel. 04131/8306-1111 oder -1112
Fax. 04131/8306-1175

Präventionspuppenbühne Polizeidirektion Lüneburg Logo  

Präventionspuppenbühne Polizeidirektion Lüneburg Logo

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln